Zwei Bilder (fast) perfekt zusammenfügen


Zwei, oder mehrere Bilder können in Photopaint mit >Bild >Zusammenfügen überlagert und zu einem Bild kombiniert werden. Diese Option wäre ganz gut wenn noch die Möglichkeit einer Größen- und Farbanpassung bestehen würde.
Zumal in dem Modus "Bilder aus Objekten erstellen" automatisch eine Objektmaske (Zuschneidemaske ist Corels Namensvariante,...aber eher irreführend) erstellt wird und damit eigentlich gute Überblendungen der Bilder erzeugt werden können.

Um eine perfekte Überlagerung beider Bilder zu erreichen bleibt mir nichts anderes übrig, als die klassische Form des Zusammenfügens zu wählen. Ich gehe dabei so vor:
Die beiden folgenden Fotos sollen zu einem Bild zusammengefügt werden ohne sichtbare Überlagerungserscheinungen. Da beide Bilder etwa 10 min zeitversetzt entstanden und die Aufnahmen am späten Nachmittag erfolgten, ergibt sich ein wesentlicher Farbunterschied.

hunde

motorrad

Auch der Zoomfaktor in beiden Bildern ist unterschiedlich.

Als erstes lade ich beide Bilder in PP, lese Druckausgabe in dpi und die die Größen in px aus und erstelle danach ein neues Bild mit den abgebildeten Maßen. Da die Bilder horizontal überlagert werden, brauche ich nur die volle Höhe. Die Breite ist ein Schätzwert.

bild1

Mit strg+D verdoppele ich beide Bilder und erhalte zwei Objekte, die ich per "draganddrop" in das neue leere Bild ziehe

bild2

Nun positioniere ich beide Bilder entsprechend, aktiviere den Hinzufügenmodus >Differenz und vergrößere das Bild >Hunde bis Vordergrund und Horizont beider Bilder deckungsgleich sind. Die roten Kreise weisen noch mal auf auf die wichtigen Punkte hin. Besonders wichtig ist auch die vertikale Übereinstimmung des Maueransatzes (weißer Kreis).


bild3

Es macht sich erforderlich, die Bilder anders anzuordnen. Dazu ziehe ich mit gedrückter Maustaste auf Objekt1 im Objektmanager das Bild nach oben. Dann wird es leicht gedreht (hier 1,5 Grad) und endgültig mir allen Linien dem Objekt2 angepasst.


bild4

Nun kann man es schon auf Größe beschneiden. Als nächstes passe ich die unterschiedliche Tönung des Bildes an. Das geht sehr gut mit >Bild >Anpassen >Beispiel-Ziel-Ausgleich. Wichtig ist dabei, dass die Veränderung immer in dem aktiven Bild (rot umrandet) stattfindet.

bild5

Wenn ich also die Tönung des Himmels von Bild1 (rechts) dem von Bild2 anpassen will, mus Bild2 (links) ativiert sein. Dan klicke ich mit der Lichter- oder Mitteltöne-Pipette auf den rechten Himmel und anschließend auf den des linken Bildes. Der Tonwertausgleich gelingt meistens auf Anhieb.

bild6

Nun erstelle ich für beide Bilder eine Zuschneidemaske (Objektmaske wäre treffender). Dazu mit rechter Maustaste auf das jeweilige Bild klicken und "Zuschneidemaske aus Objekttransparenz" auswählen (im Bild schon vorhanden).
Nun kommt das eigentliche Zusammenfügen. Dazu aktiviere ich die obere!! (wichtig) Objektmaske (roter Rahmen). Nun kann ich mit dem Pinselwerkzeug und schwarzer und weißer Farbe mir die jeweiligen Übergänge schaffen. Der Pinsel sollte einen leichten Verlauf zur Transparenz haben (weich). Mit schwarz lösche ich Bilddaten von Bild1, mit weiß füge ich sie wieder dazu. Mit mittleren Grauwerten schaffe ich weiche Übergänge.
Bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, kombiniere ich Maske mit Bild und die Bilder mit Hintergrund... und so sollte es dann ausehen:



hundmotor

nach oben